SCHNELLE KOHLSUPPE

Wenn's schnell gehen soll und du Lust auf eine Suppe hast, dann koch' dir diese einfache Kohlsuppe.

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Dass ich ein Suppenfan bin, weißt du vielleicht schon. Wenn ich mal wieder einen Heaper auf Suppe bekomme und es ganz schnell gehen soll, entscheide ich mich entweder für eine Misosuppe oder eine schnelle Kohlsuppe. Denn irgendeine Kohlsorte habe ich eigentlich immer im Kühlschrank und es reicht ja bereits ein kleines Stück Weißkohl, Spitzkohl, Wirsing oder Grünkohl, um einer Suppe einen kräftigen Umami-Geschmack zu verleihen.

Welche Kohlsorten gibt es eigentlich?

In Deutschland werden ca. 75% des Kohls im Land angebaut und müssen nicht importiert werden. Die gesündeste Kohlart ist übrigens mein absolutes Lieblingsgemüse:  Der Brokkoli.

Die gängigsten in Deutschland angebauten Kohlarten sind diese hier:

Welche Kohlart ist die beste?

Ganz ehrlich: Ich liebe sie alle! Und ich kann dir an dieser Stelle beim besten Willen keine Empfehlung geben. Entscheide am besten nach Lust und Laune, welche Kohlsorte in deiner Suppe landet. Und mixe auch ruhig unterschiedliche Kohlarten miteinander. Ich mag zum Beispiel gerne eine Mischung aus Spitzkohl (der ist schön mild im Geschmack) und Chinakohl (der hat so etwas Saftiges, Frisches...).

Orientiere dich gerne an Saisonzeiten!

Kohl ist ein Herbst- und Wintergemüse, das jedoch ganzjährig erhältlich ist. Nutze einen Saisonkalender, um zu sehen, welche Kohlsorte in welchen Monaten geerntet wird und wann sie nur noch als Lagerware erhältlich ist. Vermeide wenn möglich abgepackte Produkte und kaufe stattdessen lieber auf dem Wochenmarkt oder zumindest unverpackt im Supermarkt ein. Der große Vorteil ist, dass du die Mengen individuell bestimmen kannst. Und auch am Geschmack wirst du einen Unterschied feststellen zwischen in Plastik verpacktem und frischem Gemüse. Aber das nur am Rande 😉

Jetzt wird Kohlsuppe gekocht!

Wenn du mein Rezept ausprobiert hast, freue ich mich sehr über einen Kommentar. Denn ich möchte wissen, für welche Kohlart du dich entschieden hast!

ergibt2 Portionen
Vorbereitungszeit5 MinutenKochzeit / Backzeit15 MinutenGesamtzeit20 Minuten

ZUTATEN
 1 l Gemüsebrühe
 2 Möhren
 2 Kartoffeln
 150 deiner Lieblings-Kohlsorte
 1 TL Olivenöl

ZUBEREITUNG
1

Das Gemüse in möglichst kleine Stücke oder Streifen schneiden

schnelle Kohlsuppe, geschnittenes Gemüse

2

Öl in einem Topf erhitzen und darin ca. 3-5 Minuten lang Möhren, Kartoffeln und Kohl unter Rühren anrösten. Wenn es anzubrennen droht, gib' einen Schuss Wasser in den Topf und löse den Bratensatz mit einem Schneebesen oder Holzlöffel vom Boden des Topfes.

3

Gemüsebrühe hineingießen und die Suppe ca. 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar ist.

Mit Salz und Pfeffer oder Kräutern kannst du die Suppe noch abschmecken, wenn du magst. Ich gebe manchmal noch einen Schuss Sojasauce hinzu.

schnelle Kohlsuppe, Brühe und Gemüse im Topf

PRAXISTIPP
4

Wenn du gleich eine größere Menge Kohlsuppe kochst, frier' sie in Schraubgläsern ein. Wie das genau geht, erkläre ich weiter unten.

schnelle Kohlsuppe im Schraubglas

Praxistipp: Vorrat anlegen und haltbar machen

Es ist wirklich kinderleicht, eine leckere, gesunde Kohlsuppe zu kochen, die im Handumdrehen fertig ist. Du kannst sie übrigens auch super in größerer Menge auf Vorrat kochen und dann portionsweise in Schraubgläser einfrieren! Achte nur darauf, dass du 1 cm Platz zum Rand des Glases einhältst, damit es beim Einfrieren, bzw. beim Auftauen nicht zerspringt.

Wenn du Suppen eingefroren hast, kannst du sie einfach am Vorabend aus dem Gefrierfach nehmen und schön gemütlich im Kühlschrank über Nacht auftauen lassen. 

Sei kreativ! Probier’ mal diese Impro-Ideen:

  • Möhren und Kartoffeln ersetzen oder ergänzen durch: Rote Beete, Pastinake, Sellerie, Lauch, Staudensellerie, Topinambur, grüne Bohnen, Mairübchen, Champignons, Erbsen, Kürbis, Lauchzwiebeln, Zwiebeln, Steckrüben, Zucchini, Zuckerschoten, Suppennudeln, vorgekochten Reis

 

schnelle Kohlsuppe im Glas, outdoor

MEHR SUPPE!

Weitere Rezepte für Suppen findest du zum Beispiel hier: GEMÜSESUPPEN

 

 

Zutaten

ZUTATEN
 1 l Gemüsebrühe
 2 Möhren
 2 Kartoffeln
 150 deiner Lieblings-Kohlsorte
 1 TL Olivenöl

Zubereitung

ZUBEREITUNG
1

Das Gemüse in möglichst kleine Stücke oder Streifen schneiden

schnelle Kohlsuppe, geschnittenes Gemüse

2

Öl in einem Topf erhitzen und darin ca. 3-5 Minuten lang Möhren, Kartoffeln und Kohl unter Rühren anrösten. Wenn es anzubrennen droht, gib' einen Schuss Wasser in den Topf und löse den Bratensatz mit einem Schneebesen oder Holzlöffel vom Boden des Topfes.

3

Gemüsebrühe hineingießen und die Suppe ca. 15 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse gar ist.

Mit Salz und Pfeffer oder Kräutern kannst du die Suppe noch abschmecken, wenn du magst. Ich gebe manchmal noch einen Schuss Sojasauce hinzu.

schnelle Kohlsuppe, Brühe und Gemüse im Topf

PRAXISTIPP
4

Wenn du gleich eine größere Menge Kohlsuppe kochst, frier' sie in Schraubgläsern ein. Wie das genau geht, erkläre ich weiter unten.

schnelle Kohlsuppe im Schraubglas

SCHNELLE KOHLSUPPE MIT NUR 5 ZUTATEN

Hey! Schreib' einen Kommentar. Ich bin gespannt :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.