GRÜNKOHL-NUSS-PESTO

Pestos sind gesund und lecker. Dieses Grünkohl-Nuss-Pesto kann besonders gut fantasievoll abgewandelt werden.

Grünkohl - Eine Vitamin-C-Bombe

Grünkohl ist ein Wintergemüse, das in Deutschland von September bis Ende Februar frisch gekauft werden kann. Der Vitamin C Gehalt von Grünkohl beträgt 120 mg pro 100 g. Das ist mehr als die Menge an Vitamin C, die wir durchschnittlich am Tag benötigen! Da der Vitamingehalt bei rohem Gemüse deutlich höher ist als bei erhitztem, ist das Grünkohl-Pesto eine wahre Vitamin-C-Bombe!

Viele wirklich hilfreiche Infos rund um den Grünkohl findest du auf der Seite von eatsmarter.de 🙂

Wozu passt Grünkohl-Pesto?

Ich mag alle Arten von Pestos und die grünen ganz besonders. Sie kommen bei mir auf's Brot, werden in Baguettes und Ciabattas gemischt, landen auf Nudel- und Reisgerichten oder finden als Gewürzpasten in Saucen ihren Platz.

Beispielfoto mit Grass
Auf frischen Bagels ist das Grünkohl-Nuss-Pesto die perfekte Basis für Beläge aller Art!

In wenigen Minuten zubereitet

Wenn du einen Hochleistungsmixer besitzt, musst du die Zutaten für dein Pesto nicht vorbereiten. Einfach alles zusammen in den Mixbehälter geben und los geht's!

Praxistipp: Pesto-Eiswürfel

Da sich das Grünkohl-Nuss-Pesto nicht ewig im Kühlschrank hält (also bei mir eh nicht, weil ich es lange vor dem Schlechtwerden verbrauche!), kannst du es einfach in einer Eiswürfelform einfrieren. Das funktioniert super! Ich bereite immer gleich die doppelte Menge dieses Rezeptes zu, friere dann die Hälfte zu Eiswürfeln ein und die packe ich nach dem Einfrieren in ein Schraubglas um. Das mache ich übrigens auch mit anderen Würzpasten, Würzsaucen und Salsas. In unserem Gefrierschrank stehen daher immer 3-4 Schraubgläser mit unterschiedlichen würzigen Eiswürfeln. Ohje... So viele Üs in einem Absatz habe ich noch nie getippt! 😉

Lust bekommen auf grünes Pesto?

Schau nach, welche Zutaten du zur Verfügung hast und mix' dir deine grüne Vitaminbombe.

ergibt8 Portionen
Gesamtzeit10 Minuten

ZUTATEN
 150 g Grünkohl, ruhig die etwas gröberen Außenblätter verwenden
 50 g Rucola
 1 Handvoll Haselnüsse
 1 Handvoll Erdnüsse
 Olivenöl (mindestens 100 ml; Menge variiert; siehe ZUBEREITUNG)
 1 Prise schwarzer Pfeffer
 1 TL Paprikapulver
 1 TL Zwiebelpulver
 ½ TL Rauchsalz (oder normales Salz)
 2 EL Hefeflocken

ZUBEREITUNG
1

Wenn du einen Hochleistungsmixer hast, musst du keine Vorbereitungen treffen. Du kannst dann einfach alle festen Zutaten in den Mixbehälter geben.

Wenn du keinen Hochleistungsmixer hast, schneide den Grünkohl und den Rucola in Streifen und weiche die Nüsse für 2 Stunden in Wasser ein. Anschließend gibst du alle Zutaten in eine hohe Rührschüssel, in der du gut mit dem Pürierstab arbeiten kannst.

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Zutaten in Bowl

2

Sind alle Zutaten im Mixer (oder in der Schüssel), gibst du das Öl hinzu. Ich taste mich immer schrittweise an die richtige Menge heran. Je nach Nusssorten oder Beschaffenheit des Gemüses braucht man mal mehr und mal weniger davon. Daher erstmal einen guten Schuss Öl angießen, mit dem Pürieren beginnen und dann mit und mit Öl hinzufügen.

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Öl wird in den Mixer gegossen

3

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Mixer mit Zutaten

4

Du kannst bestimmen, ob du ein sehr fein püriertes oder eher grobes Pesto möchtest. Manchmal hebe ich auch ein paar Nüsse auf, zerstampfe sie grob im Mörser und rühre sie später ins feine Pesto hinein 😉

Sei kreativ! Probier’ mal diese Impro-Ideen:

  • Rucola ersetzen oder ergänzen durch: Spinat, Löwenzahnblätter, Lauch, Frühlingszwiebeln, frischen Knoblauch, frischen Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch oder noch mehr Grünkohl
  • Erdnüsse und Haselnüsse ersetzen oder ergänzen durch: Walnüsse, Pekannüsse, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, getrocknete Tomaten, ein Stückchen Ingwer

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Zutaten in einer Bowl

Zutaten

ZUTATEN
 150 g Grünkohl, ruhig die etwas gröberen Außenblätter verwenden
 50 g Rucola
 1 Handvoll Haselnüsse
 1 Handvoll Erdnüsse
 Olivenöl (mindestens 100 ml; Menge variiert; siehe ZUBEREITUNG)
 1 Prise schwarzer Pfeffer
 1 TL Paprikapulver
 1 TL Zwiebelpulver
 ½ TL Rauchsalz (oder normales Salz)
 2 EL Hefeflocken

Zubereitung

ZUBEREITUNG
1

Wenn du einen Hochleistungsmixer hast, musst du keine Vorbereitungen treffen. Du kannst dann einfach alle festen Zutaten in den Mixbehälter geben.

Wenn du keinen Hochleistungsmixer hast, schneide den Grünkohl und den Rucola in Streifen und weiche die Nüsse für 2 Stunden in Wasser ein. Anschließend gibst du alle Zutaten in eine hohe Rührschüssel, in der du gut mit dem Pürierstab arbeiten kannst.

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Zutaten in Bowl

2

Sind alle Zutaten im Mixer (oder in der Schüssel), gibst du das Öl hinzu. Ich taste mich immer schrittweise an die richtige Menge heran. Je nach Nusssorten oder Beschaffenheit des Gemüses braucht man mal mehr und mal weniger davon. Daher erstmal einen guten Schuss Öl angießen, mit dem Pürieren beginnen und dann mit und mit Öl hinzufügen.

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Öl wird in den Mixer gegossen

3

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO Mixer mit Zutaten

4

Du kannst bestimmen, ob du ein sehr fein püriertes oder eher grobes Pesto möchtest. Manchmal hebe ich auch ein paar Nüsse auf, zerstampfe sie grob im Mörser und rühre sie später ins feine Pesto hinein 😉

GRÜNKOHL-NUSS-PESTO

Hey! Schreib' einen Kommentar. Ich bin gespannt :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.