VEGANER LINSENEINTOPF

Eintöpfe gehören zu den Gerichten, die ich mit Erinnerungen an meine Kindheit verbinde und den Linseneintopf meiner Mutter habe ich in besonders guter Erinnerung. Ich stelle dir heute ein nicht ganz klassisches, dafür aber super einfaches, veganes Rezept für eine Linsensuppe vor, mit dem du wild herumexperimentieren kannst.

Wenn ich an den Linseneintopf denke, den meine Mutter früher gekocht hat, sehe ich mich immer als Kind am Küchentisch meiner Eltern sitzen und voller Faszination meinen Vater beobachten, wie er mit der Essig Essenz Flasche hantiert.

Etwas Säure für ein deftiges Gericht

Es gab nämlich immer einen Löffel Essig in unseren Linseneintopf und zwar nicht irgendeinen milden, sondern halt den konzentrierten. Mein Vater wies meinen Bruder und mich im Laufe der Jahre immer wieder mahnend darauf hin, dass man diesen Essig auf gar keinen Fall trinken dürfe, da das sehr sehr (!) gefährlich sei. Womit er natürlich auch Recht hatte.

Heute verzichte ich auf den Schuss Essig in meinem Eintopf und nehme stattdessen viel lieber ein paar säuerliche Apfelstücke, um dem Geschmack den letzten Schliff zu geben.

Der Erinnerung wegen

Eine weitere Zutat, die nicht fehlen durfte im Linseneintopf meiner Mutter, waren Würstchen aus Schweinefleisch. Als Kind habe ich die geliebt und sie immer zuerst herausgepickt.
Heute sehe ich das bekanntlich etwas anders und verzichte daher auf eine Wursteinlange. Es sei denn, wir haben gerade zufällig ein paar vegane Bockwürstchen* im Kühlschrank. Dann wandert schon mal eins davon mit in den Suppentopf. Aber eigentlich nur der Erinnerung wegen 😉

Wie magst du deinen Linseneintopf am liebsten? Schreib es mir gerne als Kommentar unter das Rezept.

ergibt4 Portionen
Kochzeit / Backzeit45 MinutenGesamtzeit45 Minuten
ZUTATEN LINSENEINTOPF
 2 EL Olivenöl
 2 Möhren, in Scheiben oder Würfel geschnitten
 ¼ Kopf Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
 3 EL Tomatenmark
 2 EL Sojasauce
 ½ Stange Lauch
 3 Kartoffeln, gewürfelt
 250 g Tellerlinsen
 2 ½ l Gemüsebrühe
TOPPING & EINLAGE
 ½ säuerlicher Apfel (pro Person), gewürfelt
 geröstete Kürbiskerne
ZUBEREITUNG
1

Die Gemüsebrühe kochen und beiseite stellen.

2

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und Möhren, sowie den fein geschnittenen Weißkohl unter Rühren kurz andünsten.

3

Das Tomatenmark dazugeben und kurz unter Rühren anrösten, damit sich Raucharomen entwickeln können.

4

Mit der Sojasauce ablöschen und den Lauch gleich mit in den Topf geben. 3 Minuten unter Rühren andünsten.

5

Jetzt die Linsen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.

6

Die Linsensuppe einmal aufkochen und dann für 30 Minuten leicht köcheln lassen.

7

Nun die gewürfelten Kartoffeln hineingeben und nochmals alles köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Das kann bei anderen Linsensorten stark variieren.

SERVIEREN
8

Du kannst vor dem Servieren, die Apfelstücke in die Teller legen und die Suppe dann eingießen. Topping obendrauf und fertig ist ein deftiges, leckeres und gesundes Gericht für mittags, abends und zwischendurch.

LINSENEINTOPF in blauer Keramikschale

Sei kreativ! Probier' mal diese Impro-Ideen:

  • Tellerlinsen ersetzen durch: Berglinsen, Belugalinsen, rote Linsen, gelbe Linsen, ... (Kochzeit der unterschiedlichen Linsensorten beachten!)
  • Gemüse ersetzen durch: Frühlingszwiebeln, Sellerie, ein Stückchen Ingwer, rote Beete, Blumenkohl, Pastinaken, Topinambur, Kohlrabi, (...) oder einfach ganz weglassen und nur Linsen verwenden 😉
  • Olivenöl ersetzen durch: Rapsöl, Sonnenblumenöl, vegane Butter, Bratöl (am besten Bio-Öle verwenden)
Veganer Linseneintopf

*Affiliate-Links: Ich verlinke in manchen Artikeln Produkte, die ich gut finde und empfehlen kann. Das bedeutet aber nicht, dass du diese Produkte auf den verlinkten Seiten bestellen musst. Die Links sollen dir in erster Linie als Informationsquelle dienen.

MEHR SUPPE!

Weitere Rezepte für Suppen findest du zum Beispiel hier: GEMÜSESUPPEN

Zutaten

ZUTATEN LINSENEINTOPF
 2 EL Olivenöl
 2 Möhren, in Scheiben oder Würfel geschnitten
 ¼ Kopf Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
 3 EL Tomatenmark
 2 EL Sojasauce
 ½ Stange Lauch
 3 Kartoffeln, gewürfelt
 250 g Tellerlinsen
 2 ½ l Gemüsebrühe
TOPPING & EINLAGE
 ½ säuerlicher Apfel (pro Person), gewürfelt
 geröstete Kürbiskerne

Zubereitung

ZUBEREITUNG
1

Die Gemüsebrühe kochen und beiseite stellen.

2

Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und Möhren, sowie den fein geschnittenen Weißkohl unter Rühren kurz andünsten.

3

Das Tomatenmark dazugeben und kurz unter Rühren anrösten, damit sich Raucharomen entwickeln können.

4

Mit der Sojasauce ablöschen und den Lauch gleich mit in den Topf geben. 3 Minuten unter Rühren andünsten.

5

Jetzt die Linsen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe aufgießen.

6

Die Linsensuppe einmal aufkochen und dann für 30 Minuten leicht köcheln lassen.

7

Nun die gewürfelten Kartoffeln hineingeben und nochmals alles köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Das kann bei anderen Linsensorten stark variieren.

SERVIEREN
8

Du kannst vor dem Servieren, die Apfelstücke in die Teller legen und die Suppe dann eingießen. Topping obendrauf und fertig ist ein deftiges, leckeres und gesundes Gericht für mittags, abends und zwischendurch.

LINSENEINTOPF in blauer Keramikschale

VEGANER LINSENEINTOPF

2 Comments

  1. Pingback: GEMÜSESUPPEN | ZU JEDER TAGESZEIT EINE GUTE IDEE - improplant

  2. Pingback: MEAL PREPPING | durch Vorbereitung Zeit & Geld sparen - improplant

Hey! Schreib' einen Kommentar. Ich bin gespannt :-)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.